Training

Der Begriff Training steht für Prozesse, die eine gewünschte Veränderung herrufen: Trainingseffekte entstehen durch die Verarbeitung von Reizen, die sowohl von außen, z.B. durch einen Trainer, auf den Menschen, als auch einwirken, als auch von Ihm selbst kommen. Diese Reize können Veränderungen auf kognitiver, physiologischer und emotionaler Basis hervorrufen. Genau an diesem Punkt setzt das Mental-Training ein.

Anwendungsbereiche

  • Mentales Training zur individuellen Leistungsverbesserung
  • Mentales Training im Sport zur Optimierung des eigenen Potentials
  • Prüfungsvorbereitung
  • Präsentationstraining
  • Stressbewältigung
  • Entspannungstraining
  • Zeitmanagement